Vor der Abreise

Bevor du für ein Studium, Praktikum oder für einen Job ins Ausland gehst, benötigst du zahlreiche Informationen – etwa zu einem ggf. notwendigen Visum, deiner Arbeitserlaubnis oder zur Kranken- und Unfallversicherung.

Die wichtigsten Aspekte haben wir dir in unserer Checkliste vor Abreise (PDF-Download) zusammengestellt. Weiterführende Webseiten liefert unsere schlaue Box oben rechts!

Was du im Ausland in jedem Fall brauchst, ist eine Unfallversichrung - Hinweise dazu auch im folgenden Abschnitt!

  • Unfallversicherung im Ausland

    Studierende an deutschen Hochschulen sind während des gesamten Studiums unfallversichert. Und zwar für alle studienbegleitenden Tätigkeiten an der Hochschule, auf Exkursionen oder in der Unibibliothek.

    Die Anmeldung erfolgt automatisch bei Immatrikulation an die Landesunfallkasse des jeweiligen Bundeslandes deiner Hochschule.

    Umgekehrt gilt dieser Versicherungsschutz grundsätzlich nicht während eines Auslandspraktikums oder Auslandssemesters.

    Ausnahmen gelten nur, sofern dieser Auslandsaufenthalt nicht formaler, organisatorischer und inhaltlicher Bestandteil deines Studiums an einer deutschen Hochschule ist.

    Der zugehörige Nachweis ist allerdings nur schwer zu bekommen, du benötigst dafür:

    • die Anerkennung deiner inländischen Studienleistungen durch eine zuständige ausländische Behörde

    und

    und

    • einen Beleg zur organisatorischen Verantwortung deiner Heimathochschule auch während deines Auslandsaufenthalts – und das ist so gut wie nie der Fall.

    Erkundige dich genau, ob du über die ausländische Uni oder bei deinem Praktikumgeber im Ausland automatisch unfallversichert wirst.

    Anderenfalls solltest du eine eigene Unfallversicherung abschließen.