Förderung der Arbeitsagentur

Einen Großteil der Fördermittel für den Weiterbildungssektor stellt die Bundesagentur für Arbeit und erteilt diese ggf. auf Antrag – allerdings erst nach genauer Prüfung des „Weiterbildungsbedarfs“ jedes_r Einzelnen.

Mögliche Förderungen sind zum Beispiel Bildungsgutscheine oder Bildungsprämien. Sie werden nur vergeben, wenn dir in einem unsicheren Job die Arbeitslosigkeit droht oder du bereits arbeitsuchend bist.

Es werden jedoch nicht alle Weiterbildungen akzeptiert und für Förderungen zugelassen. Die Agentur für Arbeit prüft die Träger und Inhalte der Weiterbildung, bevor sie ggf. einen Antrag bewilligt.

Unter bestimmten Bedingungen hast du also Anspruch auf eine finanzielle Unterstützung der Bundesagentur, während du einen Schulabschluss nachholst oder beispielsweise eine berufliche Weiterbildung machst.

Zur betrieblichen Weiterbildung gibt es je nach Bundesland unterschiedliche Bildungsangebote, die ebenfalls bestimmten Regeln folgen.

Kontaktiere am besten eine Arbeitsvermittlung für ein individuelles Beratungsgespräch und stelle beim Termin unbedingt deinen möglichen Anspruch auf finanzielle Unterstützung in den Vordergrund!