L wie ...

  • Laufbahnprüfung

    siehe Prüfung
  • Laufbahnrecht

    Laufbahnen ordnen und bestimmen die Berufswege von Beamtinnen und Beamten. Jede Laufbahn gehört zu einer Laufbahngruppe (einfacher, mittlerer, gehobener und höherer Dienst bzw. Laufbahngruppe 1 und 2 bzw. Qualifikationsebene 1 bis 4).

    Das Laufbahnrecht ist im Bund und in den einzelnen Bundesländern heute sehr unterschiedlich geregelt. Deshalb lohnt sich ein Blick in die jeweilige Laufbahnverordnung.

    Den Zugang zu einer bestimmten Laufbahn bekommst du, sobald du die Laufbahnbefähigung hast, d.h. den vorgeschriebenen Ausbildungsabschluss nachweisen kannst. Mit der Laufbahnbefähigung stehen dir alle Aufgaben der Laufbahn offen. Eine Laufbahn umfasst alle Ämter der gleichen Fachrichtung in einer Laufbahngruppe.

    Laufbahnverordnungen existieren in allen Berufsfeldern, zum Beispiel bei der Polizei, in der Justiz und Steuerverwaltung, beim Zoll oder in der allgemeinen Verwaltung.