Ä wie ...

  • Ärztliche Erstuntersuchung

    Wenn du jünger als 18 bist, musst du dich vor Beginn deiner Ausbildung ärztlich untersuchen lassen. Die Bescheinigung darüber musst du deinem Betrieb oder deiner Dienststelle vorlegen.

    Frühestens neun und spätestens zwölf Monate nach Ausbildungsbeginn musst du zur Nachuntersuchung. Dabei wird untersucht, ob deine Ausbildung oder irgendwelche Arbeiten, die du dort verrichtest, deiner Gesundheit schaden.

    Betrieben und Dienststellen werden keine Krankheitsbezeichnungen mitgeteilt (Datenschutz). Die Untersuchungen sind für dich kostenlos.

    Hinweis zur Beamtenlaufbahn: Auf Verlangen des Dienstherrn müssen alle Anwärterinnen und Anwärter vor ihrer Einstellung ihre gesundheitliche Eignung durch ein amtsärztliches Zeugnis nachweisen.