Abschluss im Blick

Für ein möglichst zielstrebiges Studium musst du die aktuelle Studien- und Prüfungsordnung deines Faches und Studiengangs genau kennen. Sie ist die wichtigste Basis für eine gute Studienorganisation!

Sie legt rechtskräftig alle erforderlichen Leistungsnachweise und Prüfungsmodule für die gesamte Studiendauer fest.

Besorg dir dieses Dokument noch vor Semesterbeginn beim Prüfungsamt deiner Hochschule oder erkundige dich, welche Inhalte du ggf. im Internet findest. 

Wie meinen?

Keine Sorge, falls du zu Beginn deines Studiums nicht alle Anforderungen und Bedingungen deines Studiums sofort durchschaust!

Für alle „Frischlinge“ gibt es häufig „Erstsemester-Info-Abende“ o. ä. Veranstaltungen, die zum Beispiel per Aushang in deinem Fachbereich angekündigt werden.

Dabei wird u. a. die Studien- und Prüfungsordnung allgemeinverständlich erklärt. Auch deine Fachschaft oder Studienfachberatung können dir Auskunft geben.

Wenn dir bereits ein konkretes Berufsfeld vorschwebt, kannst du anhand der Prüfungsordnung außerdem dein Studium inhaltlich entsprechend ausrichten.

Trotz aller Planung ist auch Flexibilität gefragt: Seminare können ausfallen, Professoren_innen können deine Hochschule verlassen. Und auch deine Interessen können sich im Laufe des Studiums ändern. Scheue dich nicht, deine Pläne gelegentlich zu überprüfen und ggf. neu auszurichten!